Der zweite Geist

Ghost2…hat eine Geschichte für Euch…

Es war ein kalter Sonntag Nachmittag im Dezember. An den Wohnzimmerfenstern der 221B Baker Street wirbelten Schneeflocken vorbei. Der Tee, den Mrs. Hudson vor anderthalb Stunden gebracht hatte, ging langsam zur Neige, während sich die drei Anwesenden am lodernden Kaminfeuer wärmten.
»Wisst ihr,« sagte Mike Stamford gerade, und angelte sich das letzte Gurkensandwich von Mrs. Hudsons delikater Etagère, »der neue Auszubildende, der seit vier Wochen in meiner Abteilung ist, ist schon ein wenig ulkig… Oh, Danke, John!«
John hatte ihm eine weitere Tasse Tee eingeschenkt und warf nun Sherlock, der im Schneidersitz auf dem Sofa saß, ein fünftes Stück von Mrs. Hudsons selbst gebackenem Shortbread zu.
»Was ist mit deinem Azubi?«, fragte er dann.
»Nun«, fuhr Mike nach einem Schluck Tee fort, »er hatte mir am Mittwoch ein Buch zurückgegeben, dass ich ihm zur Vertiefung der Grundlagen lieh. Am Freitag kurz vor Feierabend kam er plötzlich zu mir und sagte, er hätte in dem Buch £20 vergessen. Er wusste sogar noch zwischen welchen Seiten er den Schein als Lesezeichen verwendet hatte. Seite 79 und 80, sagte er. Nun ja, da ich das Buch bereits wieder an seinen Platz im Archiv gestellt und nicht griffbereit hatte, bot ich ihm an, am Montag nachzusehen. Aber er meinte, er brauche das Geld sofort wieder, weil er seine Freundin am Wochenende ins Kino einladen wolle.«
»£20 als Lesezeichen zu verwenden, ist tatsächlich eher ungewöhnlich.« sagte John.
»Wobei es immer noch besser ist, als Kekse.« fügte er hinzu und warf einen Blick in Richtung Sofa, aber Sherlock ignorierte ihn und verkrümelte ungerührt weiter sein Shortbread.
Mike verkniff sich ein Lachen und fuhrt fort, »der Junge bat mich ihm die £20 zu geben und mir das Geld am Montag zwischen den beiden Seiten aus dem Grundlagenbuch zu holen. Ich denke, wenn ich das Geld gehabt hätte, hätte ich es ihm wohl gegeben, aber ich hatte nur noch Kleingeld bei mir und als ihm dies sagte, wurde er ärgerlich und rannte beleidigt weg.«
Sherlock stand auf und schüttelte zu Johns Mißfallen Shortbread Krümel zu Boden. Dann setzte er sich wieder und sagte:
»Es war gut, dass du keine £20 bei dir hattest, Mike. Der Junge hat dich angelogen.«

Woher weiß Sherlock das?

Sendet Eure Antwort an Christmas2015 @ arcor.de
Zur Übersicht des Weihnachtsrätsels – ✰✰✰